Haus Bethesda

Festgottesdienst zum zehnjährigen Bestehen

THALEISCHWEILER-FRÖSCHEN Leben teilen heißt gemeinsam feiern. Nach diesem Motto lädt das DiakonieZentrum Pirmasens am Sonntag, 22. Oktober, um 10 Uhr nach Thaleischweiler-Fröschen zum Festgottesdienst ein. Zum zehnjährigen Jubiläum von Haus Bethesda, eine Einrichtung des DiakonieZentrums Pirmasens, wird die Dekanin des Kirchenbezirkes, Waltraud Zimmermann Geisert, anwesend sein.

Sie hält die Predigt in der hauseigenen Kapelle und freut sich auf ein fröhliches Miteinander im Anschluss an den Gottesdienst. Bei einem Umtrunk und entsprechender Verpflegung sind alle Bewohner, Angehörige, Freunde und Gäste von Haus Bethesda herzlich eingeladen, in Erinnerungen zu schwelgen und gemeinsam zu feiern.

Der erste Spatenstich erfolgte im Mai 2006 auf einem Grundstück in der Kronenstraße in Thaleischweiler-Fröschen – und schon in diesem Jahr feiert das Haus Bethesda sein zehnjähriges Bestehen. Hauptanliegen war es stets, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Angehörigen und Gäste in Haus Bethesda wohlfühlen. Dass dies gelingt, kann Margrit Müller aus Thaleischweiler-Fröschen mit ihren Erfahrungen und verschiedensten Blickwinkeln auf das Haus am Besten bestätigen. Zu dem Grundstück, auf dem die Pflegeeinrichtung des DiakonieZentrums Pirmasens heute steht, hat sie einen ganz persönlichen Bezug und sie betätigt sich sowohl ehrenamtlich als auch im Heimbeirat des Hauses. Ihre Mutter war lange Jahre Bewohnerin der Einrichtung und schwärmte zu Lebzeiten von der Wohlfühl-Atmosphäre in Haus Bethesda.

So zeichnet sich das Haus Bethesda durch die professionelle Pflege rund um die Uhr aus, bei der auf die persönliche Lebensgeschichte der Menschen eingegangen wird. Die Betreuung erfolgt so individuell wie möglich und ist an die Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst.

Deshalb bietet Haus Bethesda ab dem 1. Januar 2018 zusätzlich zu dem bisherigen stationären Angebot auch eine eingestreute Tagespflege an. Die Architektur des Hauses und das Café mit sonnigem Innenhof tragen ihren Teil zum Wohlfühlfaktor von Haus Bethesda bei. Das Café ist ein beliebter Ort für Begegnungen und Kommunikation und wird sowohl von den Bewohnern als auch von ihren Gästen gerne genutzt.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de