Halloween beim TKV

Viel Spaß bei offener Turn- und Tanzstunde

KÖLLERBACH Zu Halloween hat der TV Köllerbach zur offenen Halloween-Turn- und Tanzstunde für Groß und Klein in die TVK-Gymnastikhalle eingeladen.

Bevor das Gruselkabinett betreten werden durfte, wanderten über 50 kleine und große Geister und Monster über den ehemaligen Bahndamm an den Büffelkoppeln vorbei bis zu einer geheimnisvollen Bank. Dort wurde eine gruselige Geschichte vorgelesen. Nach der fast einstündigen Lichterwanderung kamen die Kinder wieder am Vorplatz der Gymnastikhalle an und konnten sich an über dem Lagerfeuer gekochtem Kindergruselpunsch aufwärmen.

Das Team um Initiatorin Nadja Poller hatte die sonst für Sportzwecke genutzte Halle kurzerhand in ein Gruselkabinett verwandelt, in dem Geister an der Decke schwebten und Frankenstein am Buffet seine Opfer verschmauste. Für die jungen Gäste gab es an der Hexentheke kulinarische Spezialitäten wie fette Muffin-Spinnen, Glibberaugen und Würmer, die dann mit den Blutspritzen, gefüllt mit leckerem geronnenen Blutruntergespült werden konnten.

Bei fetziger Musik kam dann Stimmung auf. Die Tanzparty wurde von der Gruppe Dance4Kids unter der Leitung von Nadja Poller auf „Thriller“ eröffnet. Groß und Klein bewegten sich anschließend rhythmisch durch die Halle. Die Geister schlugen Räder, erklommen Matten und Balken und tollten bis zum Umfallen.

Das gruselige Treiben war auch für die Eltern, die durch das Helferteam ebenfalls beköstigt wurden, ein Augenschmaus. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de