Hallenfußball

50. Saarbrücker Jugend-Stadtmesiterschaft

SAARBRÜCKEN Am Sonntag, 7. Januar, steigt in der Saarbrücker Joachim- Deckarm-Halle das Spektakel um die Saarbrücker Jugend-Stadtmeisterschaft. Eines der ältesten Hallen-Jugendfußballturniere geht dann in seine fünfzigste Auflage. Insgesamt nahmen 103 Mannschaften mit 1046 Kindern und Jugendlichen aus 25 Vereinen an den Vorrundenspielen teil.

Den Anfang machen im Januar die G-und F-Junioren ab 12 Uhr. Sie bestreiten ihre Endspiele in Turnierform. Es folgen ab 14.45 Uhr die Spiele um Platz drei und vier. Gegen 16.45 Uhr finden die Endspiele bei den E-bis A-Junioren statt. Mit dem 1. FC Saarbrücken hat es ein Verein geschafft, in allen Endspielen vertreten zu sein.

Neben dem sportlichen Erfolg, neben Sieg und Niederlage, steht der Gedanke des Fairplay bei diesem Event im Vordergrund. Gegenseitiger Respekt und Wertschätzung des anderen sowie die Integration sind von Anfang an wichtige Motivationen für dieses Turnier gewesen. Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Jugendfußballes in der Landeshauptstadt Saarbrücken mit ihrem Vorsitzenden Werner Cartarius wünscht sich schöne und die Zuschauer begeisternde Spiele und dem Turnier einen sportlich fairen Verlauf. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de