Grundkenntnisse des Objektzeichnens

Zeichnen im „impuls“ – Workshop mit Silke Dahlheimer ab 20. Februar

ST. WENDEL Das Bildungs- und Kulturzentrum „impuls“ der Stiftung Hospital lädt wieder zu einem Zeichenworkshop ins Forum, Alter Woog 8, ein. Referentin ist Diplom- Kommunikationsdesignerin Silke Dahlheimer.

Der Kurs findet ab 20. Februar jeweils dienstags an fünf Terminen ab 17 Uhr statt. Es wird gebeten, die Kursgebühr von 30 Euro zum ersten Termin mitzubringen.

Die Kursteilnehmer lernen die Grundkenntnisse des Objektzeichnens kennen und nutzen. Dadurch kann man die Zeichnung „leben“ lassen. Die Teilnehmer lernen Formen zu begreifen und wahrzunehmen. Mit Hilfe unterschiedlicher Techniken werden komplexe Formen gestaltet und modelliert. Schon durch wenige Übungen kann Erstaunliches erreicht werden. Silke Dahlheimer tastet sich mit den Kunstinteressierten von großformatigen Zeichenübungen bis hin zu kleinteiligen Details an den Charakter der Objektzeichnung heran.

Der Kurs richtet sich an Anfänger und an alle, die ihren eigenen Stil entdecken oder vertiefen möchten. Die Technik ist jedem selbst überlassen. Es werden verschiedene Zeichentechniken vorgestellt und angewendet, sodass jeder die für ihn passende Technik kennen lernen und anwenden kann. Die Objekte werden meist in der Natur oder in Alltagsgegenständen gefunden.

Mitzubringen sind A2/A3-Skizzenblock, Zeichenpapier, Skizzenpapier, wahlweise auch alte Tapetenreste, Packpapier, Kreppband, Knetradiergummi, weiche Bleistifte, Graphitstifte, Kohlestifte, Fixierspray (auch Haarspray) und alles an Farbe, womit der jeweilige Teilnehmer gerne arbeiten möchte (Pastellkreide, Aquarell, Abtönfarbe) sowie gute Laune.

Anmeldungen an impuls@stiftung-hospital.de oder unter Tel. (06851)8908-486. Die Geschäftszeiten sind Montag und Mittwoch von 9 bis 12 Uhr. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de