„Gefahren durch Laubfall“

Die Eigentümergemeinschaft informiert

St. INGBERT Die Eigentümergemeinschaft Haus und Grund St. Ingbert und Umgebung

e.V. informiert zum Thema „Herbstzeit: Gefahren durch Laubfall – Eigentümer stehen in der Pflicht“.

Die Verkehrssicherungspflicht trifft die Eigentümer nicht nur bei Eis und Schnee, sondern über die allgemeine Straßenreinigung auch bei Laubfall. Da Laub bei Nässe auf festem Untergrund zur Rutschgefahr werden kann, sollte es stets rechtzeitig entfernt werden. Grundstückseigentümer müssen daher in den kommenden Wochen darauf achten, dass das Laub auf den öffentlichen Gehwegen vor den Grundstücken nicht zur Gefahrenquelle für Fußgänger wird, rät die Eigentümergemeinschaft Haus & Grund St. Ingbert und Umgebung e. V. Auch ist darauf zu achten, dass das Laub den Abfluss in den Straßenrinnen und Gullys nicht behindert oder gar verstopft .

Laub kann beispielsweise kompostiert, als Frostschutz für Gartenpflanzen verwendet oder in St. Ingbert auf der öffentlichen Kompostieranlage entsorgt werden.

Haus & Grund weist darauf hin, dass die Reinigungspflicht auch Dritten übertragen werden kann. Allerdings bleibt in diesem Fall der Eigentümer zur Überwachung verpflichtet.

Die meisten Gemeinden regeln die Reinigungspflichten in Satzungen. Hier sollten sich die Eigentümer über relevante Details informieren. red./sb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de