Für die Solidarität auf Reisen

Aktion Dreikönigssingen: Bischof Ackermann sendet Staffelstern aus

TRIER/SAARBRÜCKEN Die Reise beginnt: Bischof Dr. Stephan Ackermann hat am 16. September den Staffelstern der 60. Aktion Dreikönigssingen gesegnet und ihn Kindern der Katholischen Jugendgruppe (KJG) Altrich übergeben. Bis zur bundesweiten Aussendungsfeier der Sternsinger am 29. Dezember in Trier soll der Stern möglichst viele Orte im Bistum besuchen und so auf die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder aufmerksam machen. „Ich hoffe, dass es viele Gruppen gibt, die den Stern aufnehmen und im Reisetagebuch erzählen, was sie erlebt haben“, sagt der Bischof. Es ist das erste Mal, das ein Staffelstern anlässlich der Aktion Dreikönigssingen auf Reisen geht.

In Altrich wird der Stern zum ersten Mal Station machen. Im Gottesdienst zum 30. Jubiläum der KJG werden Moritz (9), Klara (10), Julian (11) und Robin (13) ihn präsentieren. „Wir freuen uns, dass er zu uns kommt“, sagt Robin. „Das ist schon eine Ehre, vom Bischof selbst den Stern zu bekommen, da hat man nicht jeden Tag die Chance zu.“ Bischof Ackermann sagt, es sei eine „tolle Idee“, sich schon vor der eigentlichen Eröffnung der Aktion auf den Weg zu machen. „Der Stern ist unterwegs, so wie die Heiligen Drei Könige, die auch eine ganze Weile bis zu ihrem Ziel gebraucht haben.“ ruppen, die den Staffelstern empfangen, bekommen außerdem eine Kiste mit Materialien. Darin stecken unter anderem das Reisetagebuch, ein Plätzchenrezept mit Kronen- und Sternbackförmchen, Lieder und Bastelunterlagen erklärt Cäcilie Fieweger vom Organisationsteam des Staffelsterns. „Und mit den bunten Bändern und Textilstiften kann sich jede Gruppe auf dem Stern verewigen“, sagt sie.

Gestaltet haben den wetterfesten Holzstern mit der Silhouette einer Sternsingergruppe Jugendliche und Meister in der Schreinerei und Malerwerkstatt im Jugendhilfezentrum Haus auf dem Wehrborn in Aach. Auch Mike (16) hat mitgeholfen. „Schleifen, ölen, lackieren – das hat Spaß gemacht“, sagt er. Die Aktion mit dem Staffelstern findet er „ziemlich cool“. So wie die Altricher, die sich jetzt schon auf die bundesweite Aussendungsfeier freuen. „Wir werden alle mit dabei sein“, sagt Robin stellvertretend für die Gruppe.

Die bundesweite Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen 2018 ist am Freitag, 29. Dezember, im Trierer Dom. Dann wird der Staffelstern weitergegeben an Sternsinger aus dem Bistum Passau, die im kommenden Jahr zum bundesweiten Start einladen. Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Gruppen, die den Staffelstern empfangen möchten, können sich beim BDKJ Trier melden, Tel. (0651) 9771100, E-Mail: info@bdkj-trier.de.

Weitere Informationen gibt es unter www.bdkj-trier.de/sternsinger/staffelstern. In einem „Reisetagebuch“ kann der Weg des Sterns verfolgt werden unter www.bdkj-trier.de/sternsinger. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de