Frühlingskonzert des Musikvereins Tünsdorf

TÜNSDORF Der Musikverein 1920 Tünsdorf bietet seinem Publikum im Rahmen des jährlichen Frühlingskonzertes wie gewohnt ein abwechslungsreiches Programm und begibt sich auf eine musikalische Weltreise. Wir begleiten Phileas Fogg und seinen französischen Diener Jean Passepartout „In 80 Tagen um die Welt“- nach dem gleichnamigen Roman von Jules Vernes.

Auch Fernsehmelodien, die jeder kennt wird der MV zu Gehör bringen. Bugs Bunny, die Maus, Paulchen Panther oder Tom und Jerry werden zu Gast sein. Wie immer gehört natürlich auch traditionelle Blasmusik zum Repertoire. Hier beweist der MV auch wieder seine Vielseitigkeit: So gehört auch die Polka „Rosamunde“ oder der Marsch „Die Sonne geht auf“ zum Programm. Der Musikverein hat sich in den letzten Monaten – zusammen mit seinem Dirigenten Marc Bilz – intensiv auf das Konzert vorbereitet. So wurden mehrere zusätzliche Satzproben, sowie ein Probewochenende veranstaltet. Das Konzert findet am 25. März ab 20 Uhr in der Kewelsberghalle in Tünsdorf statt. Der Eintritt beträgt 5 Euro.red./hk/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de