Flüchtlingen helfen

Spendenaktion des Gymnasiums Wendalinum

ST. WENDEL Die Klassenstufe zwölf des Gymnasiums Wendalinum spendete an das Flüchtlingsnetzwerk St. Wendel. Der ehemalige Schülersprecher Felix Heß überreichte vertretend für die Klassenstufe zwölf den symbolischen Spendenscheck an Bürgermeister Klär, vertretend für das Flüchtlingsnetzwerk St.Wendel.

In einem Gespräch im Büro des Schulleiters Heribert Ohlmann berichtete Klär über die Arbeit und das Engagement des Flüchtlingsnetzwerkes, welches Flüchtlinge im Landkreis bei alltägig zu erledigenden Aufgaben, wie zum Beispiel Arztbesuchen, Behördengängen, Schulanmeldung oder der generellen Integration in ihrem Umfeld unterstützt.

Als Schülersprecher fiel es also in den Aufgabenbereich von Felix Heß, ein soziales Projekt zu organisieren und dieses mit Unterstützung aus der Klassenstufe zwölf durchzuführen.

Bei der Internetrecherche über Organisationen im Bereich Flüchtlingshilfe fiel das St. Wendeler Netzwerk für Flüchtlinge äußerst positiv auf. Aufgrund dessen trommelte der ehemalige Schülersprecher einige Helfer zusammen, um einen Kuchenverkauf in den Unterrichtspausen zu veranstalten, dessen Erlös zu 100 Prozent an oben genannte Organisation fließen sollte.red./ea

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de