Farbenfrohes Spektakel

(djd). Für viele Besucher der Ostseeküste Schleswig-Holsteins gelten die Herbst- und Wintermonate als die schönste Zeit des Jahres. Die Strände wirken noch weiter als in den trubeligen Sommermonaten, auf den Wanderwegen an den Steilküsten wird es ruhiger, die Restaurants und Cafés an den Promenaden laden zur gemütlichen Einkehr. Eingeläutet wird die winterschöne Jahreszeit mit einem großen Spektakel, dem farbenfrohen, leuchtenden "Lichtermeer" am Wochenende des 28. Oktober. Wenn die Uhren von Sommer- auf Winterzeit umgestellt werden, erstrahlen die Urlaubsorte entlang der Ostseeküste Schleswig-Holstein in vollem Glanz. Die Gäste können sich von den zahlreichen bunten Lichtern, Illuminationen, Feuershows und Fackelwanderungen verzaubern lassen. Die Veranstaltungshighlights der "Lichtermeer"-Orte gibt es online unter www.lichtermeer-ostsee.de.

Ein Meer aus Lichtern - und ein funkelnder Freizeitpark

Der Ort Timmendorfer Strand beispielsweise verwandelt sich in ein einziges Meer aus Lichtern. Zu sehen gibt es bunt beleuchtete Baumriesen im Strandpark, anmutig wirkende Stelzenläufer in leuchtenden Kostümen und überall Laternen. Spektakuläre Feuershows, eine künstlerisch illuminierte Seebrücke und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bezaubern die Gäste. In Großenbrode ist dagegen Party-Time angesagt: Am Samstag findet ein großes Open-Air-Fest auf der MeerBühne mit anschließendem Feuerwerk statt. Auch der Hansa-Park in Sierksdorf, Deutschlands einziger Erlebnispark in unmittelbarer Meeresnähe, verwandelt sich an diesem Wochenende in ein Lichtermeer. Die Attraktionen des Parks werden mit glitzernden Girlanden geschmückt, helle Sterne funkeln über den Wegen und Gebäuden. Bei gutem Wetter gibt es zum Abschluss des Tages eine grandiose Lichterparade und ein atemberaubendes Höhenfeuerwerk auf der Plaza del Mar.

Illuminationskünstler - und ein Lichtermeer im Kurpark

Das Highlight am Ostseestrand in Travemünde ist die Darbietung des Illuminationskünstlers Jörn Hanitzsch, der mit bunten Pinguinen aus Kunststoff den Strand erleuchtet. Zudem sorgen die Einzelhändler für eine anheimelnde Shoppingatmosphäre im Kerzenschein mit Laternen und Lampions vor ihren Geschäften. Am Samstag, dem 28. Oktober, wird auch der Kurpark in Haffkrug mit 1.000 Lichtern zum Lichtermeer, in Heiligenhafen wiederum findet an diesem Tag eine Leuchtstabwanderung entlang der Yachthafenpromenade zur Erlebnis-Seebrücke statt, diese wird mit bunten Farben illuminiert.

Highlights des "Lichtermeers"

(djd). Am letzten Wochenende im Oktober findet das Lichtermeer in folgenden Orten entlang der Ostseeküste Schleswig-Holsteins statt:

- Timmendorfer Strand: bunt beleuchtete Bäume im Strandpark, Stelzenläufer in leuchtenden Kostümen und zahlreiche Laternen

- Großenbrode: Open-Air-Party auf der MeerBühne mit großem Feuerwerk

- Haffkrug: Der Kurpark wird mit 1.000 Lichtern zum funkelnden Lichtermeer

- Hansa Park: Der Erlebnispark verwandelt sich beim "Herbstzauber"

- Eutin: Schloss im Kerzenschein

- Heiligenhafen: Leuchtstabwanderung entlang der Yachthafenpromenade zur Erlebnis-Seebrücke

- Travemünde: Darbietung des Illuminationskünstlers Jörn Hanitzsch

Mehr Infos gibt es unter www.lichtermeer-ostsee.de und unter Tel.: 04503-888525.

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2017
Alle Rechte vorbehalten.