Familienabend der IGBCE

Ehrung langer und verdienter Mitglieder ausgezeichnet

HÜHNERFELD Zahlreiche soziale Errungenschaften haben die Mitglieder der Industrie-Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie erkämpft. So zum Beispiel Urlaubs- und Weihnachtsgeld oder die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

Dafür sagte die Ortsgruppe Hühnerfeld-Brefeld ein herzliches Dankeschön beim Familienabend im Gasthaus Dolfi. Im Mittelpunkt stand die Ehrung der Jubilare. 140 Mitglieder hat die Ortsgruppe noch. Knapp 50 waren mit ihren Partnerinnen der Einladung gefolgt. Der Vorsitzende Peter Hohmuth freute sich sehr über die große Resonanz. Mit Wehmut blickte er zurück auf die Zeit, als im Saarland der Bergbau noch zigtausend Menschen Arbeit und Brot gab. 2012 kam dann das Aus für den Bergbau im Saarland.

„Auch wenn 2018 die letzte Grube in Deutschland dicht macht, wird unsere Gewerkschaft die Kolleginnen und Kollegen nicht im Stich lassen. Solidarität hat bei uns eine große Tradition“, betonte Hohmuth.

Er bedauerte, dass es kaum noch Nachwuchs gebe. In der Ortsgruppe aber sei der Zusammenhalt sehr groß und er hoffe, dass es noch lange diese Familienabende mit Ehrungen geben werde. Auch die Hoffnung auf einen Zusammenschluss der drei Sulzbacher Ortsgruppen hat Peter Hohmuth nicht aufgegeben. „Wir könnten gemeinsam größere Veranstaltungen durchführen.“

Dann ging er zur Ehrung der Jubilare über. Diese Auszeichnung sei ein Dankeschön für die lange Treue zur Gewerkschaftsbewegung und das große Engagement für die gemeinsame Sache, so der Vorsitzende.

Seit 40 Jahren gehört Wolfgang Nemenich der Organisation an. 50 Jahre dabei sind Yusuf Kirli und Horst Trapp. Seit 60 Jahren haben Rudolf Ecker, Paul Gard, Albert Zenner, Harald Ludigs, Werner Brachmann und Gerhard Baginski das Gewerkschaftsbuch.

Glückwünsche vom Vorsitzenden und allen Gästen gab es für die „runden Geburtstagskinder“ Wilhelm Bachmann (90) sowie Herbert Hartjes und Roman Reiter (beide 80). Den gemütlichen Teil mit einem leckeren Essen, der Verlosung der attraktiven Tombola und netten Gesprächen läuteten die Hofer-Pänz-Sänger mit stimmungsvollen Liedern ein. ni

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de