„Erscheinen lohnt sich“

Abendfüllende Zaubershow mit Maxim Maurice am 16. September im Saarlouiser Theater am Ring

SAARLOUIS Maxim Maurice gibt ein abendfüllendes Gastspiel am Samstag, 16. September, 20 Uhr, im Saarlouiser Theater am Ring. Der Illusionist verspricht seinem Publikum: „Erscheinen lohnt sich“.

Maxim Maurice schöpft aus einem vielseitigen, originellen und vor allem sehr zauberhaften Repertoire.

Dabei kommt es nicht selten vor, dass seine Assistentinnen in der Waagerechten schweben oder mal rasch von der Bühne verschwinden, um woanders wieder aufzutauchen.

Dafür wurde der junge Künstler als Deutscher Vizemeister in der Sparte Großillusionen ausgezeichnet. Er faltet seine Assistentin wie eine Ziehharmonika zusammen, durchbohrt sie mit Schwertern in einem Karton und zaubert den Geldschein eines Zuschauers in eine Orange.

Erst kürzlich traf er in Las Vegas die Magiestars Siegfried (von Siegfried & Roy) und David Copperfield und folgt ambitioniert den Spuren seiner großen Vorbilder. Ganz neue Tricks möchte der junge Magier in dem knapp zweistündigen Programm präsentieren.

Fulminant wird es beim sogenannten Quick Change. Dabei lässt er seine Partnerin Jennifer Martinez mal im hautengen Glitzerkostüm, dann gleich darauf in einer weißen Ballrobe erscheinen.

Blitzschnell verwandelt sie sich, dabei reicht ein einfaches Tuch oder eine Handvoll Glitzer, um ein neues Outfit zu zaubern.

Wer all das erleben möchte, was die Welt der Magie an Geheimnissen birgt, ist in dieser Show genau richtig. Freuen Sie sich auf einen faszinierenden Abend für die ganze Familie. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de