Erfolgreich erziehen

Elterntraining vermittelt Erziehungsstrategien

NEUNKIRCHEN Wie fördere ich eine gute Beziehung zu meinem Kind und wie reagiere ich, wenn mein Kind nicht macht was ich ihm gesagt habe? Diese zentralen Fragen beschäftigen viele Eltern.

Das Elterntraining Triple P kann hier weiterhelfen. An vier Abenden und vier weiteren individuellen Terminen werden Eltern die Strategien einer positiven Erziehung vermittelt. Das Triple P-Training baut auf wissenschaftlichen Erkenntnissen auf und seine Wirksamkeit wird ständig untersucht.

Ziel des Triple P-Erziehungstrainings ist es, Eltern zu helfen eine positive Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen und es in seiner Entwicklung zu fördern. Es sollen zudem Handlungsmöglichkeiten für schwierigere Erziehungssituationen aufgezeigt werden.

In dem Kurs werden deshalb praxisnah Erziehungshilfen vermittelt, die den Umgang mit kindlichem Problemverhalten wie Ungehorsam, Wutanfällen, Aggressionen usw. erleichtern. Was können Eltern tun, wenn ihre Kinder Anweisungen nicht befolgen, beim Anziehen trödeln, bei den Hausaufgaben Probleme machen oder abends nicht ins Bett gehen wollen?

Die Lebensberatung Neunkirchen (Erziehungs-, Ehe-, Familien-, Lebensberatungsstelle des Bistums Trier) bietet das Triple P-Training ab Montag, 6. März im Momentum – Kirche am Center an. Weitere Termine sind 13., 20. und 27. März jeweils von 18 bis 20 Uhr. Für das Kursmaterial wird ein Beitrag in Höhe von 23 Euro pro Elternpaar erhoben.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind über die Lebensberatung Neunkirchen, lb.neunkirchen@bistum-trier.de, Tel. (06821) 21919 oder auch im Internet www.lebensberatung.info/neunkirchen möglich.

Weitere Informationen im Momentum, Bliespromenade 1a, Neunkirchen unter (06821) 1799567, www.momentum-nk.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de