Ein Kürbis mit gigantischen Ausmaßen

Reinheim Ein Riesenkürbis zieht derzeit in Reinheim vor dem Anwesen Am Staaten 23a die Blicke der Passanten auf sich. Ein ganz ungewöhnliches Bild ist dies um diese Jahreszeit allerdings nicht, denn Manfred Rauch macht schon schon seit über zehn Jahren mit seinen selbst gezogenen Kürbissen auf unterschiedliche Art auf sich aufmerksam. In diesem Jahr kam das Angebot von seinem guten Bekannten Hans Fischer aus Rieschweiler, für ihn einen „Atlantic Giant“ zu züchten, der in seinem eigenen Garten nicht so gigantisch werden wollte. Das Rieschweiler Gewächs erfreut nun nicht nur Manfred Rauch, sondern auch viele Kindergarten- und Schulkinder aus der Region, die mit ihren Erziehern und Lehrern vorbeischauen. Immerhin ist der Kürbis 2,10 Meter breit, 1,20 Meter hoch und 1,30 Meter lang und wiegt sage und schreibe 550 Kilogramm. Daneben zeigt Manfred Rauch aber auch eine Auswahl „seiner“ Kürbisse – vom Hokaido bis zum Muskatkürbis – deren Aufzucht er zu seinem leidenschaftlichen Hobby gemacht hat. 70 bis 80 Kürbisse wird es in diesem Jahr im Garten des lebensfrohen 76-Jährigen geben. Natürlich werden er und seine Familie nur einen ganz kleinen Teil davon verspeisen können. Wer also Interesse an diversen Speisekürbissen hat, kann sich gerne mit Manfred Rauch in Verbindung setzen. sb/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de