Ehrungen für Mitglieder und Verantwortliche

DJK Dillingen mit großen Engagement, insbesondere im Jugendbereich

DILLINGEN Zum traditionellen Neujahrsempfang hat die DJK Dillingen in ihr Clubheim eingeladen.

Der 1. Vorsitzender Richard Holbach begrüßte Mitglieder, Freunde und Gönner der DJK sowie zahlreiche Gäste. Holbach hieß die Ehrengäste willkommen, darunter Bürgermeister Franz-Josef Berg, Dagmar Heib, Mitglied des Saarländischen Landtages und Fraktionsvorsitzende der CDU im Stadtrat, den ehrenamtlichen Beigeordneten der Stadt Günter Mittermüller (SPD), die Stadtverordneten von der CDU Marlies Schild sowie Heiko Hector, Heinrich Gillert und Wolfgang Ostien. Ein herzlicher Willkommensgruß galt auch dem Geistlichen Beirat der DJK, Pastor Gerhard Jacob, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtverbandes für Sport Gerd Berwanger sowie den Ehrenmitgliedern Erwin Ney und Bernd Paulus. Die beiden Musiker Michael Loyo und Sabine Tabellion sorgten für die musikalische Untermalung des Neujahrsempfangs.

Nach der Begrüßung berichtete der 1. Vorsitzende über die erfolgreiche Arbeit der Sparten Badminton, Boule, Fußball Aktive, Jugend u. AH. sowie Schach.

Hervorzuheben waren das 30. Alois-Lauer Gedächtnisturnier für Jugendmannschaften in der Sporthalle West, das erstmals auf dem Weiß-Kreuz Stadion ausgetragene Benefizfußballturnier für D-Jugendmannschaften, der „Jager-Cup“, das sich mit 16 Mannschaften großer Resonanz erfreute. Aus dem Erlös des Turniers wurden 1500 Euro zugunsten der Palliativstadion des Marienklinikums Saarlouis/ Dillingen gestiftet.

Das von den Aktiven erstmals durchgeführte Qualifikationsturnier für das Hallenmasters des saarländischen Fußballverbandes war ebenfalls ein Erfolg.

Nach dem Jahresbericht erfolgte die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder.

Es wurden ausgezeichnet für

zehn Jahre Mitgliedschaft mit der Treuenadel des Hauptverbandes der DJK: Fam. Werner Haase, Fam. Zenk, Carmen Hein, Philipp Roj, Erwin Sonnhalter, Günter Thomaser, Oliver Uder, Hannah und Josef Schuh, Sabine Seiwert-Dräger, Markus Schmidt, Daniel Eisenbarth.

20 Jahre Mitgliedschaft und die Silberne Vereinsnadel erhielten Michael Ambrus, Ursula Nastvogel, Thorsten Schmitt, Monika und Jürgen Soltwedel.

40 Jahre im Verein ist Reinhard Reiher. Er erhielt die goldene Vereinsnadel.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten die Treuenadel in Gold mit Lorbeer, verliehen durch den DJK Hauptverband: Horst Hoffmann, Rainer Humm, Alfred Jost, Jürgen Leischow, Reiner Speicher und Klaus Tholey.

Eine besondere Auszeichnung durch den Bundesverband der DJK für über 20-jähriges erfolgreiches Wirken erhielten: Martin Rudolf, Thomas Nastvogel und Georg Schäfer mit der Verleihung des DJK-Ehrenzeichens in Silber mit entsprechender Urkunde.

In seinem Grußwort lobte der Geistliche Beirat der DJK, Pastor Jacob, die DJK-Gemeinschaft für ihr großes ehrenamtliches Engagement, insbesondere im Jugendbereich.red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de