Ehrungen beim SPD-Neujahrsempfang

DUDWEILER Auf dem Neujahrsempfang der SPD Dudweiler wurde Inge Diehl für ihre 70-jährige Parteizugehörigkeit geehrt. Nach der bewegenden Überreichung der Urkunde, in der Jörg Sämann, Fraktionsvorsitzender der SPD im Dudweiler Bezirksrat, sehr persönliche Worte fand, rief Inge Diehl dazu auf mit mehr Mut in die Zukunft zu schauen: „Wir dürfen nicht immer nur an heute denken, sondern müssen für unsere Vorstellungen von einer besseren Zukunft kämpfen. Für eine bessere Zukunft hat die SPD immer gekämpft und dieser Kampf hört niemals auf.“

Neben Inge Diehl wurden 25 weiter Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft und ihr Engagement geehrt.

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Begegnungsstätte der AWO Dudweiler fanden Elke Ferner für den Bund, Eugen Roth für die Landespolitik und Peter Gillo für die kommunale Eben in ihren Reden ebenfalls Themen, die die Anwesenden auf die bevorstehenden Wahlen einstimmten.

Rudolf Altmeyer, Vorsitzender der SPD Dudweiler, zeigte sich zufrieden: „Wir erleben zurzeit eine Politisierung der Gesellschaft. Gerade in diesen Zeiten zeigt sich, wie wichtig und zeitgemäß sozialdemokratische Werte sind. Es sind Werte, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und wir sind bereit.“

red./jb/Foto: SPD

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de