Ehrenamtliche sind unentbehrlich

Hilfsorganisationen und Gemeindestiftung stellten sich vor: Förderung des Ehrenamtes

BRAUNSHAUSEN Ehrenamtliche Tätigkeit ist für das Gemeinwesen unentbehrlich. Immerhin engagieren sich fast 40 Prozent aller Deutschen freiwillig in Ehrenämtern. In kleineren Gemeinden sind es oft größere Anteile der Bevölkerung. Über die Arbeit der Hilfsorganisationen und deren Förderung in der Gemeinde Nonnweiler fand jetzt eine Informationsveranstaltung im Bürgerhaus Braunshausen statt, zu der Bürgermeister Dr. Franz Josef Barth die Bevölkerung eingeladen hatte. Fazit: die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Nonnweiler ist gut aufgestellt. Um aber den Personalbestand zu stabilisieren oder besser noch auszubauen, bedarf es einer ebenso sorgfältigen wie kontinuierlichen Nachwuchsarbeit.

Gemeinde-Jugendfeuerwehrbetreuer Martin Schneider konnte in seinem Vortrag erfreulicherweise feststellen, dass dies in allen acht Löschbezirken funktioniert.

36 Rettungswachen gibt es im Saarland, von denen 27 vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) betrieben werden. So auch die im März 2012 in Betrieb genommene Rettungswache im Gewerbepark Otzenhausen, wie Joachim Hönig, Kreiswachenleiter des DRK-Kreisverbandes St. Wendel berichtete.

Eine weitere Säule des Gemeinwesens in der Gemeinde Nonnweiler ist die „Gemeindestiftung Wagner Tiefkühlprodukte“. Sie wurde 2013 gegründet. Auslöser war die Übernahme der „Wagner Tiefkühlprodukte GmbH“ mit Sitz in Nonnweiler durch den Nestlé-Konzern mit Sitz in Frankfurt am Main. Mit dieser Übernahme war zwangsläufig ein Rückgang des Gewerbesteuer-Aufkommens für die Gemeinde verbunden. Für einen Ausgleich setzten sich die beiden Wagner-Geschäftsführer Anette und Gottfried Hares beim Nestlé-Konzern ein, der sich sodann zur Gründung besagter Stiftung entschloss. Dies berichtete Bürgermeister Dr. Franz Josef Barth, der zugleich als Vorsitzender des Stiftungsvorstandes fungiert. Diesem gehören zudem laut Satzung der Geschäftsführer der „Nestlé Wagner GmbH“ an sowie ein Mitglied der Familie Wagner. Zweck der Stiftung ist die Förderung des Gemeinwesens innerhalb des Gebietes der Gemeinde Nonnweiler.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de