Ehren-Amt-Preis 2018

Bewerbungen werden nicht bis zum 15. Dezember entgegengenommen

LANDKREIS NEUNKIRCHEN Bis zum 15. Dezember haben Vereine, Initiativen und Ehrenamtliche noch Zeit, um sich für den EHREN-AMT-PREIS des Landkreises Neunkirchen zu bewerben. Der Preis soll ehrenamtliches Engagement würdigen und vorbildliche Projekte und Tätigkeiten aufzeigen.

Landrat Sören Meng, Schirmherr des Preises, sprach sich gemeinsam mit Direktor Volker Fistler von der Sparkasse Neunkirchen und Dr. Matthias Schilhab, Leiter der Ehrenamtsbörse des Landkreises Neunkirchen, für eine rege Beteiligung seitens der Ehrenamtlichen aus.

„Unsere Gesellschaft braucht Menschen, Vereine und Organisationen die sich mit Engagement einbringen und den Landkreis Neunkirchen lebendig machen. Aus diesem Grund heraus entstand der EHREN-AMT-PREIS, der in 2018 wieder vergeben wird“, so der Landrat.

„Das Ziel des EHREN-AMT-PREIS im Landkreis Neunkirchen ist, das Ehrenamt zu fördern und zu stärken. Innovative, zukunftsgerechte Projekte und außergewöhnliches bürgerschaftliches Engagement sollen öffentlich publiziert werden und somit als Vorbilder und als Anregung für andere Projekte, Vereine, Organisationen und die Menschen in unserem Landkreis dienen. Daher fördert die Sparkasse Neunkirchen gerne dieses Engagement“, erläutert Fistler.

Der EHREN-AMT-PREIS, mit dem nach oben gerichteten Daumen, symbolisiert den Stellenwert des Ehrenamtes und soll auch die kleinste Gruppierung oder das kleinste Projekt dazu ermutigen, sich für den EHREN-AMT-PREIS zu bewerben.

Neben den Preisgeldern in Höhe von insgesamt 1500 Euro, zur Verfügung gestellt von der Sparkasse Neunkirchen, gibt es den Ehrenpreis, der vom Designer Hans Huwer entworfen und dreidimensional als hochwertige Metallplastik durch die Lehrwerkstatt von Eberspächer umgesetzt wurde, zu gewinnen.

Die Preisverleihung wird im Rahmen eines großen Festes „Der Landkreis sagt Danke“ am 15. März 2018 im Ottweiler Schlosstheater stattfinden.

Bewerben können sich alle Ehrenamtlichen, Projekte, Vereine, Selbsthilfegruppen, Organisationen und Ehrenamtliche, die außergewöhnliche, zukunftsgerechte Projekte entwickelt und umgesetzt haben. Bedingung ist, dass das Projekt im Landkreis Neunkirchen verwirklicht wurde.

Bewerbungs- und Einsendeschluss ist der 15.12.2017. Plakate und Flyer zum EHREN-AMT-PREIS liegen bei allen Städten und Gemeinden und den Geschäftsstellen der Sparkasse Neunkirchen aus.

Bewerbungsunterlagen können hier heruntergeladen werden: www.landkreis-neunkirchen.de/ehrenamtsboerse.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de