Duo Tamilla Guliyeva und Elina Sitnikava

Kreishauskonzert im Witwenpalais

OTTWEILER Am Freitag, 24. November, 20 Uhr, gastieren das Duo Tamilla Guliyeva (Klavier) und Elina Sitnikava (Violine) im Historischen Sitzungssaal des Landratsamtes, Wilhelm-Heinrich-Str. 36 in Ottweiler.

Tamilla Guliyeva wurde 1976 in Aserbaidschan geboren und schon im Alter von vier Jahren von ihrer Mutter am Klavier unterrichtet. Schon mit sechs Jahren begann sie ein Klavierstudium an der Musikhochschule für hochbegabte Kinder in ihrer Heimatstadt Baku, wo sie auch im Jahre 2004 ihr Konzertexamen mit der höchsten Auszeichnung abgeschlossen hat.

Elina Sitnikava wurde 1990 in Minsk geboren. Als sie fünf Jahre alt war, begann sie Violine zu spielen. Mit sechs Jahren hatte sie schon ihr Solo-Debüt in der Staatsphilharmonie. Im Jahr 2000 spielte Elina als Solistin mit dem Weißrussischen Staatskammerorchester. Mit 15 Jahren gewann sie den zweiten Preis der Internationalen Kompetition in Kiew. 2011 begann sie an der Escuela Superior de Musica Reina Sofia unter Professor Zakhar Bron zu studieren, wofür sie ein Stipendium der Albeniz Foundation und der MAEC-AECID bekam.

Als Solistin spielte sie zusammen mit dem Weißrussischen Staatskammerorchester und dem Weißrussischen Staatssymphonieorchester, dem Symphonieorchester Lvov, dem Kammerorchester Malaga und dem Ruhrstadt Orchester.

Zu hören sind unter anderem Werke von Johannes Brahms, Jules Massenet, Vittorio Monti und Edward Elgar.

Karten sind bei der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Am Bergwerk Reden 10, Schiffweiler, Tel. (06821) 972920 und an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt beträgt 15 Euro für Erwachsene und 7,50 Euro für Schüler/Studenten. red./eck

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2017
Alle Rechte vorbehalten.