DJK Bildstock stellt Weichen für Zukunft

BILDSTOCK Die Fußballabteilung der DJK Bildstock 1922 e.V. wird künftig von einem Team aus erfahrenen Spielern und bewährten Mitgliedern des Vereins geführt.

Die erste Mannschaft steht unter Leitung des Trainergespanns Friedel Bollmann und Thomas Lauerer.

Das Duo hat sich zunächst zum Ziel gesetzt, die Rückrunde der aktuellen Saison in der Kreisliga A erfolgreich zu Ende zu bringen. Dafür konnten die beiden auch ehemalige Aktive und Jugendspieler der DJK Bildstock zurückgewinnen. Zum Führungsteam zählen außerdem Mike Strassburger, Gerhard Schäfer, Santo Tuttobene und Ralf Beicht. Mit Blick auf die weitere Zukunft liegt der Schwerpunkt auf dem kontinuierlichen Ausbau der Jugendarbeit – wie bisher in bewährter Kooperation mit dem SC Friedrichsthal.

Es gilt wieder eine organische Entwicklung in Gang zu setzen und auf Eigengewächse aus den Reihen der Vereine zu bauen. Die DJK Bildstock war vor allem durch das Festhalten an zu ambitionierten Konzepten in der Fußballabteilung – wenn auch nicht sportlich, so doch finanziell – in die Schieflage geraten. Die Probleme drohten neben dem Fußball auch die Abteilungen Tischtennis, Tennis und Bogenschießen in Mitleidenschaft zu ziehen. Dabei hatten diese Sparten stets solide und sportlich erfolgreich gewirkt – und tun das auch weiterhin. Sie repräsentieren den Verein und seine Werte nicht nur regional, sondern auch überregional in hervorragender Weise. Nach schmerzhaften Einschnitten – wie dem viel kritisierten, aber letztlich unvermeidlichen Rückzug aus der Saarlandliga – setzt die DJK Bildstock damit ihr internes Erneuerungsprogramm konsequent fort. Organisatorisch und finanziell sind die Weichen für eine positive Entwicklung der Abteilung Fußball und damit auch des Gesamtvereins gestellt.

red./jb/Foto: Verein

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de