Die Wickinger halten Einzug Blickweiler

Der Fastnachtsclub „Die Pulverblättcher“ trainiert für die närrische Session

BLICKWEILER Im Rahmen eines Trainingswochenendes treffen sich alle Akteure des Blickweiler Fastnachtsclubs „Die Pulverblättcher“ nach einem festgelegten Zeitplan um Tänze, Sketche und andere Aktionen einzustudieren. „Vor Jahren ist dieses Trainingswochenende aus Zeitnot entstanden und hat der gesamten Gruppe gut getan und Spaß gemacht, so dass es inzwischen fest dazugehört“, berichtet die 1. Vorsitzende Nadine Clemens.

In den vergangenen Jahren hat sich die Blickweiler Fastnacht im närrischen Treiben des Bliestals etabliert und wartet jedes Jahr mit einem neuen Motto auf. Seit 17 Jahren verwandelt sich die Kulturhalle jedes Jahr in eine andere Welt. Im vergangenen Jahr war es die asiatische Metropole „Bligkok“ um Präsident Samurai Hilli alias Marco Hillinger samt seinen zehn Shaolin Mönchen.

Davor machten die Fastnachter Station in der Steppe Afrikas, im Zirkus Blic-Blac oder der Burg Blickfels und der Ritter der Tafelrunde. Aber auch Blickspace One (Weltall), Blickywood (Hollywood) und Blickweilum innerhalb eines römischen Amphitheaters waren schon Stationen des närrischen Vereins. Das diesjährige Motto spricht Fans der nordischen Welt an. Die Wikinger halten Einzug, natürlich als „Blickinger“.

Die Kulturhalle in Blickweiler soll sich dann in ein Wikingerdorf verwandeln und elf Kämpfer mit Schwert und Fellen und 200 Dorfbewohner beheimaten. Man darf gespannt sein, was die Blickweiler Pulverblättcher so alles veranstalten.

Die Termine für die beiden Fastnachtshows sind am Samstag, 20. und 27. Januar, um 19.11 Uhr in der Kulturhalle Blickweiler. Karten gibt es ab dem 13. Januar um 14 Uhr bei Getränke Braun.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de