„Die neue Völkerwanderung“

Afrika-Kenner Asserate stellt sein neues Buch vor

SAARBRÜCKEN Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten, fordert der äthiopisch-deutsche Unternehmensberater, politische Analyst und Bestsellerautor Dr. Asfa-Wossen Asserate in seinem Buch „Die neue Völkerwanderung“. Die aktuelle Flüchtlingskrise sei zwar vor allem eine Folge der Ereignisse im Nahen Osten, das verdecke aber eine langfristig viel bedrohlichere Entwicklung: die Völkerwanderung zehntausender Afrikaner nach Europa. Über die Gründe, warum viele Afrikaner ihren Heimatländern den Rücken kehren und darüber, was mit partnerschaftlicher Entwicklungspolitik dagegen getan werden kann, spricht Asserate, Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie, bei der Vorstellung seines neuen Buchs am Dienstag, 10. Oktober, 18.30 Uhr, im Haus der Union Stiftung. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Info und Anmeldung: Union Stiftung, Steinstraße 10, Saarbrücken, Tel. (0681) 709450. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de