Die Narren stürmen die Burg

Am Fetten Donnerstag um 17 Uhr geht es los

KIRKEL Die Burgnarren und der Förderverein Kirkeler Burg haben ein Spektakelvorbereitet, das sich am Fetten Donnerstag, 4. Februar, wieder auf der Kirkeler Burg abspielen wird. Ziel ist natürlich die Eroberung der Burg und die Inhaftnahme des Burgherren, Ortsvorsteher Patrick Ulrich. Bei der Burgerstürmung gibt es eine Änderung: Die Verantwortlichen haben den Beginn auf 17 Uhr verlegt. Mit viel Stimmungsmusik, Essen und Getränke kann auf der Burg ausgelassen gefeiert werden. Nach der Eroberung geht es in diesem Jahr weiter: Alle sind eingeladen, bei einer Fasnachts-Fete, die anschließend in Räumen des Burgareals stattfindet, mitzumachen. red./sb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de