Die Jäger der Lüfte

Einblicke in die Welt der heimischen Greifvögel

ERBESKOPF Lautlos ziehen sie ihre Bahnen über uns. Fast unbemerkt warten sie zielstrebig am Himmel auf den finalen Streich, der das eigene Überleben sichert. Nur selten registrieren wir ihre erhabene Erscheinung, wenn sie still auf erhöhten Pfosten verweilen: die heimischen Greifvögel – Jäger der Lüfte.

Das Hunsrückhaus am Erbeskopf bietet Kindern ab sechs Jahren die Möglichkeit, in diese geheimnisvolle Weilt Einblick zu nehmen. Am Dienstag, 11. April, um 14 Uhr lernen die Kinder spielerisch, welche Arten hier zu Hause sind, wie diese Tiere leben und welche Gewohnheiten sie haben. Die Diplom-Biologin und Zoo-Pädagogin Tamara Kalmbach kann dabei, von ihren vielfältigen Erfahrungen beim Greifvogelpark Saarburg authentisch berichten. Gekrönt wird die etwa zweistündige Veranstaltung mit der Begegnung eines leibhaftigen Uhus. Die Teilnehmergebühr beträgt 4,50 Euro. Doie Eltern sollten an wetterangepasste Kleidung denken.

Weitere Informationen unter www.hunsrueckhaus.de. Anmeldungen unter E-Mail info@hunsrueckhaus.de oder Tel. (06504) 778.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de