Die heiße Phase der Session

„Vorhang auf, Manege frei, für Narrenspiel und Gaukelei“ heißt es beim Carnevalverein Lebach

LEBACH Am Fetten Donnerstag, 8. Februar beginnt in Lebach mit der Erstürmung des Lebacher Rathauses und der Entmachtung des Bürgermeisters die heiße Phase der Faasend. Bevor es aber zum Rathaussturm geht, besuchen die Narren, angeführt vom Lebacher Prinzenpaar Dinah I. und Marc I. sowie dem Kinderprinzenpaar Emma-Sophie I. und Jan I., begleitet von den Garden, dem Elferrat und dem Vorstand des CVL die älteren Bürgerinnen und Bürger der Stadt in den Pflegeheimen des DRK Gästehauses in der Schlesierallee und der AWO in der Poststraße. Der Besuch der Altenheime an diesem Tag hat eine lange Tradition beim Carnevalverein Lebach.

Die nächste wichtige Station auf dem Weg zur Rathausstürmung wird dann eine Visite bei den Reha – Werkstätten in der Dillinger Straße sein. Zum sechsten Mal wird der CVL hier mit Partystimmung und guter Laune empfangen werden.

Für 15. 11 Uhr ist der eigentliche Rathaussturm geplant, zu dem alle Faasendboozen herzlich eingeladen sind! Bis Aschermittwoch übernehmen die Prinzenpaare dann –augenzwinkernd- die Stadtkasse und somit die Herrschaft über die Stadt. Für gute Stimmung bei der anschließenden Feier im Rathaus wird wie immer das DRK Orchester sorgen.

Zur letzten Station des Tages wird es in die Lebacher Stadthalle gehen. Hier lädt der Fußballverein Lebach-Landsweiler die gesamte Bevölkerung zum 2. LeLa Ball mit Livemusik ein.

Anmeldung zum Faasend-Dienstag-Umzug

Einer der Höhepunkte der Lebacher Faasend und gleichzeitig krönender Abschluss der Session ist traditionell der Faasend-Dienstag-Umzug. Hier feiern hunderte von Narren auf der Straße; Aufstellung ist wie immer im hinteren Teil der Tholeyer Straße, ab hier geht es durch die Marktstraße und die Poststraße zum Sammelpunkt am Bitscher Platz. Hier ist dann auch die Aufstellung für den großen Einmarsch und Abschluss in der Stadthalle, wo der letzte Faasendtag der Session noch gebührend gefeiert wird. Wie immer wird der Umzug durch viele Musikkapellen begleitet, die mit ihren Stimmungsliedern zum Schunkeln auffordern; befreundete Karnevalvereine aus der näheren und ferneren Umgebung nehmen mit ihren Garden, Prunkwagen und Prinzenpaaren teil. Anmeldungen von Gruppen sind noch möglich bei Uli Blass unter Tel. (0681) 9714521 oder per Mail Umzug@cvl-Lebach.dered./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de