Die Fußball-Vereine zeigen Engagement

Schuhspenden für seh- und hörbehinderte Jugendliche in Sri Lanka

BARDENBACH Schuhe, damit auch Fußballschuhe, sind im ehemaligen Kriegsgebiet Sri Lanka ein Luxusgut. Pascal Peifer, hobbymäßig auch Spieler beim SV Bardenbach, unterstützt vor Ort ein Hilfsprojekt, das seh- und hörbehinderte Jugendliche fördern und ihnen eine Chance im

Leben geben will. Dazu gehört auch Sport als Mittel der Förderung. Aus diesem Grund trat Pascal Peifer an seinen Verein heran, mit der Bitte um Spenden in Form von Fußballschuhen, die getragen noch gut in „Schuss“ sind.

Die Verantwortlichen des SV Bardenbach nahmen diese Idee auf und es wurde eine Spendenaktion organisiert, die gemeinsam mit den benachbarten Vereinen eine erhebliche Anzahl an verwertbaren Fußballschuhen zusammenbrachte.

Unterstützt wurde diese Aktion auch vom Saarländischen Fußballverband, der alle Vereine im Westsaarkreis, die Jugendmannschaften unterhalten, aufrief, diese Aktion zu unterstützen. So kamen am letzten Spieltag bei den Spielen Bardenbach II gegen Schmelz/Limbach II sowie der ersten Mannschaft Bardenbach gegen Losheim rund 150 Paar Schuhe zusammen. Damit nicht genug: Das Intersport-Haco in Wadern spendete zusätzlich 40 Paar Fußballschuhe aus dem aktuellen Sortiment in allen Jugendgrößen im Werte von 2000 Euro übergeben. Der SV Bardenbach bedankt sich im Namen der Jugendlichen in Sri Lanka und den Organisatoren vor Ort für die Spende.

Als nächste Herausforderung steht nun der sichere Transport der Ladung nach Sri Lanka an, denn die Schuhe sollen auch bestimmungsgemäß, dort wo sie benötigt werden, landen.rba

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de