Die Euler‘sche Zahl e

Nächster Mathevortrag mit Rainer Roos in Tholey

THOLEY Eine der wichtigsten Zahlen in der Mathematik steht im Mittelpunkt eines weiteren Vortrages des Mathematikprofessors Rainer Roos am Donnerstag, 11. Januar, 19.30 Uhr, im Tholeyer Rathaussaal.

Im Rahmen der Reihe „Mathematik für alle“ lädt Rainer Roos ein, die Euler‘sche Zahl e kennen zu lernen. Neben Pi ist die Euler’sche Zahl e die bekannteste Zahl der höheren Mathematik. Sie ist eine für die Wissenschaft und insbesondere für die Mathematik wichtige Zahl. Sie liegt vielen Wachstums- beziehungsweise Zerfallsprozessen in der Natur zugrunde. Die Zahl e ist Basis des natürlichen Logarithmus. Sie ist jung, verglichen mit π. Vermutlich im 16. Jahrhundert zum ersten Mal wahrgenommen. Sie heißt auch Euler‘sche Zahl, benannt nach dem größten Mathematiker des 18. Jahrhunderts, Leonhard Euler.

Prof. Dr. Rainer Roos, Mathematiker aus Wiesbach, lehrte Mathematik an der Hochschule für Technik in Karlsruhe. Lehrgebiete: Logik, Diskrete Mathematik, Kryptologie und fraktale Geometrie. Er leitete unter anderem das Projekt „Mathematik für Nichtmathematiker-Innen“ im Rahmen der Virtuellen Hochschule Baden/Württemberg. Für seine innovativen Ideen und Konzepte in der Hochschullehre zeichnete ihn Baden-Württemberg 1999 mit dem Landeslehrpreis aus. Er wurde von seinen Studenten zum besten Prof. gekürt.

Der Eintritt ist frei. Infos bei der Gemeinde Tholey, Tel. (06853)508-66. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de