Der Osterhase versteckt seine Ostereier im höchst gelegenen Ort des Saarlandes

Am Ostermontag, dem 21.04.2014, von 10.00 bis 15.00 Uhr, findet wieder die traditionelle Ostereiersuche auf dem kleinen Rundweg (ca. 4 km) des Felsenweges in Scheiden statt. Der Start ist an der Mariengrotte, oberhalb des Waldparkplatzes beim Friedhof und Sportplatz in Scheiden. Das Startgeld pro Erwachsener beträgt 1 €, Kinder sind frei. Körbchen oder dergleichen sind selbst mitzubringen. Aufgrund der Erfahrungen in den letzten Jahren, bittet der Heimatverein die Erwachsenen darauf zu achten, dass nicht mehr wie 10 Eier pro Familie gesammelt werden, damit alle Kinder auch fündig werden können. An zwei Stationen, an der Mariengrotte und beim Bärenfelsweiher bietet der Heimatverein für die Wanderer Erfrischungsgetränke an. In diesem Jahr werden im Wald wieder „echte Osterhasen“ unterwegs sein. Zusätzlich bieten wir am Bärenfelsweiher Würstchen an, sodass der Bärenfelsweiher für Klein und Groß zum Verweilen einlädt. Der Erlös wird für die Unterhaltung des Wanderweges verwandt. Zum Wandern mit der ganzen Familie lädt der Heimatverein Scheiden e.V. alle von nah und fern recht herzlich ein.

Unser Leserreporter Devid Hero aus Scheiden

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de