Das Friedenslicht aus Bethlehem

REHLINGEN-SIERSBURG Die Pfadfinderschaft St. George aus Rehlingen besuchte das Rathaus der Gemeinde Rehlingen-Siersburg und übergab dem Beigeordneten Joshua Pawlak ein Friedenslicht aus Bethlehem.

Seit über 30 Jahren entzündet jährlich ein Kind in Bethlehem das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi. Verschiedene Pfadfinder-Organisationen verteilen dann das Licht ab dem dritten Advent in ganz Deutschland.

Nach der Christmette wird dann das Friedenslicht durch die Pfadfinder St. George in der Kirche St. Nikolaus verteilt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, seine Kerze am Friedenslicht in anderen Kirchen z.B. in der Pfarrkirche St. Martin in Siersburg zu entzünden.red./mk/Foto: Chantale Christine Lehnert

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de