Das Erlebnisbergwerk in 3D

Ort kann nun über Google Expeditions besucht werden

VELSEN Der nationale IT-Gipfel hat dieses Jahr in Saarbrücken stattgefunden. Im Gipfel Camp hatte Google das Eingangstor des Erlebnisbergwerk Velsen (EBV) nachgebaut und mit einem riesigen Bild, einer kleinen Lore und einem großem Bildschirm ausgestattet.

Am zweiten Tag des IT-Gipfels hatte sich mit dem obersten Chef von Google, Sundar Pichai, der zum ersten Mal in Deutschland war, hoher Besuch angekündigt. Begleiter des EBV stellten den Gästen Google Expeditions vor. Das Erlebnisbergwerk Velsen und das Senckenbergmuseum in Frankfurt sind die einzigen Orte in Deutschland, die man mit Google Expeditions besuchen kann. Weltweit können sich Besucher mit der App, einem Cardboard und einem Smartphone kostenlos einen 3D-Eindruck vom EBV machen.

Google Expeditions ist insbesondere für Schulklassen konzipiert. Schon am ersten Tag des Gipfels kam die Jugend des EBV zu einem Besuch und hatte viel Spaß. Die Kinder durften nicht nur das Bergwerk, sondern auch das Great Barrier Reef und den Mond in 3D besuchen.

Weitere Infos auch unter www.erlebnisbergwerkvelsen.de. red./rfe

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de