Dankeschön-Aktion von Globus Baumarkt

Das Unternehmen dankte im Rahmen einer kleinen Feier den Einsatzkräften

LOSHEIM AM SEE Am Sonntag, 30. Juli, gegen 17 Uhr ereignete sich in der Lagerhalle des Globus Baumarkt Online-Shops in Losheim eine Brandkatastrophe.

Zur Brandbekämpfung waren rund 500 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des DRK, des Malteser Hilfsdienstes und des THW bis in die Morgenstunden im Einsatz.

Übergreifen des Brandes auf den Globus Baumarkt verhindert

Die Geschäftsführung der Globus Fachmärkte, Erich Huwer, Timo Huwer, Pia Frey, Vertriebsleiter der Region West, Matthias Link, Online-Shop-Geschäftsführer Jan Kessler, sowie das gesamte Krisenmanagement waren vor Ort und konnten miterleben wie die Einsatzkräfte durch ihren enormen Einsatz ein Übergreifen des Brandes auf den Globus Baumarkt verhindern konnten.

Von Löschbezirksführer Jörg Wein und dem stellvertretenden Löschbezirksführer Oliver Fehr wurden die Geschäftsführung und Marktleitung ständig auf dem Laufenden gehalten, zu den Einsatzbesprechungen hinzugezogen und bei wichtigen Entscheidungen mit einbezogen.

Die Versorgung der Helfer mit Essen und Getränken wurde durch den Globus Baumarkt Saarlouis, den Globus Baumarkt Völklingen und das DRK sichergestellt. Aber auch Tankstelle, Pizzaservice, Restaurant, und Getränkemarkt in der Nachbarschaft unterstützten.

Zum Dank und zur Anerkennung der Leistungen der Einsatzkräfte vor Ort organisierte Ludwig Fixemer, Marktleiter des direkt nebenan liegenden Globus Baumarktes, eine Dankesfeier, an der Vertreter der Hilfsdienste teilnahmen.

Weitere Teilnehmer waren Lothar Christ, Bürgermeister der Gemeinde Losheim am See, Stefan Scheid, Vorsitzender des Brandschutzfördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Losheim, Siegbert Bauer, Kreisbrandinspekteur des Landkreises Merzig-Wadern, Andreas Brausch, Gemeindewehrführer, sowie Magnus Heinz, Gerhard Jager und Horst Theil vom Hochwaldeinkaufscenter.

Der Globus-Baumarkt bedankte sich bei jedem einzelnen Helfer

Baumarktleiter Ludwig Fixemer und der Online-Shop-Geschäftsführer Jan Kessler bedankten sich ausdrücklich, auch im Namen der Geschäftsführung, bei jedem einzelnen dafür und überreichten den anwesenden Vertretern der 489 aktiv beteiligten Einsatzkräfte an der Brandkatastrophe Baumarkt-Gutscheine in Höhe von jeweils 50 Euro für jede Einsatzkraft. red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de