Chorakee: Vier Kämpfe – vier Siege

Kampfsportler um Trainer Stefan Reiter aus Saarlouis, Merzig und Trier überragend in Karlsbrunn

SAARLOUIS Die Chorakee Kampfsportschulen von Trainer Stefan Reiter (Saarlouis, Merzig und Trier) haben sich bei der Gladiators Fight Night in Karlsbrunn in überragender Form präsentiert: Gegen überregional und international erfolgreiche Gegner holten vier Chorakee-Kämpfer vier Siege.

Phil Rast, Chorakee-Gym Saarlouis vs. Patrick Freyer, Knockout Gym Rodalben

In seiner bisherigen Sportlerkarriere hatte Phil genau wie sein Gegner zwei Kämpfe bestritten. In einem harten und spannenden K-1 Kampf über drei Runden à zwei Minuten konnte Phil Rast seinen Gegner aus Rodalben klar nach Punkten besiegen.

Jenny Freydag, Chorakee-Gym Saarlouis vs. Louisa Derras, Boxing combat du pays de Bitche

Obwohl ihre Gegnerin eine Gewichtsklasse schwerer war, nahm Jenny Freydag (Saarlouis) diesen Kampf an.

Die bisher ungeschlagene 17-jährige Jenny konnte an diesem Abend in allen drei Runden die härteren Treffer mit guten Faust-Fuß-Kombinationen ins Ziel bringen und sich so gegen die Französin Louisa Derras nach Punkten durchsetzen.

Insgesamt war es der sechste Kampf für Jenny und auch ihr sechster Sieg. Sie bleibt also weiterhin ungeschlagen.

Amar Mohieddin, Chorakee-Gym Saarlouis vs. Lars Hinkel, Nubia Sports Wiesbaden

Amar bekam es in diesem Kampf mit einem erfahreneren Gegner zu tun. Davon jedoch nur wenig beeindruckt, ging Amar in Runde 1 von Anfang an zielstrebig und entschlossen auf seinen Gegner los.

Er zwang Lars in die Defensive und setzte die besseren Treffer. Kurz vor Ende dieser ersten Runde kassierte Amar aber einen Treffer an die Schläfe, ging zu Boden und wurde angezählt. Der Gong rettete ihn in die Ringpause.

Jetzt hatte Trainer Stefan Reiter genau eine Minute Zeit, seinen Sportler wieder auf Erfolgskurs zu bringen und ihm die motivierenden Anweisungen zu geben – mit Erfolg! Amar kam stark in den Kampf zurück, nichts war mehr vom Niederschlag zu erkennen. Er dominierte seinen Gegner weiterhin und konnte sich damit einen verdienten Sieg erkämpfen.

Maurice Soxhlet, Chorakee-Gym Trier vs. Manfred Stockl, Team G-Brothers

Der 17-jährige Newcomer aus Trier, Maurice Soxhlet, überraschte das Publikum in seinem Kämpferdebut mit auffälliger Abgeklärtheit. Über drei Runden blieb er seinem kompakten Kampfstil treu und feuerte immer in den richtigen Momenten seine harten Kombinationen raus. Diese hinterließen ihre Wirkung beim Gegner.

Gegen Ende der dritten Runde konnte man ein vorzeitiges Ende durch technischen KO erahnen, doch der Gegner zeigte gute Nehmerqualität und kämpfte tapfer bis zum Gong weiter. Der einstimmige Sieger stand jedoch fest: Maurice Soxhlet vom Chorakee-Gym.

Trainer Stefan Reiter war mit dem Ergebnis seiner Sportler mehr als zufrieden: „Vier Kämpfe – vier Siege, wir haben also alles richtig gemacht!“

Die vielen mitgereisten Fans kamen ebenfalls voll auf ihre Kosten, feierten ihre Sieger und starteten umso motivierter in die darauffolgende Trainingswoche.

Infos zum Chorakee-Gym Saarlouis (Wallerfanger Straße 39), Merzig und Trier: Tel. (0160) 8015551 und online (www.chorakee.de). red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de