Briefkasten gesprengt

MARPINGEN Am Neujahrsmorgen zwischen 5.30 und 6 Uhr hat ein Anwohner in der Berschweilerstraße in Marpingen mehrfach ein massives Knallen vernommen. Als er später am Morgen die Reste von Feuerwerkskörpern entfernen wollte, stellte er fest, dass der Briefkasten an seinem Hausanwesen gesprengt war. Lediglich die Halterung befand sich noch an der Hauswand. Reste von China-Böllern wurden auf dem Gehweg gefunden. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Marpingen erbeten. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de