Blutspenden im Klinikum

Die gesamte Bevölkerung ist dazu aufgerufen

NEUNKIRCHEN Die Versorgung der Patienten mit Blutkonserven – das ist das Ziel der Blutspendeaktion, die auf Initiative des Klinikpersonals mit Unterstützung des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland auch in diesem Jahr im Diakonie Klinikum Neunkirchen (DKN), Brunnenstraße 20 in Neunkirchen durchgeführt wird.

Spenden können und sollen jedoch nicht nur die DKN-Mitarbeitenden. Auch die Neunkircher Bevölkerung ist dazu aufgerufen, am Montag, 23. Januar von 11 bis 16 Uhr in der Personalcafeteria des DKN Blut zu spenden. Am Spendetermin werden die Ärzte des Blutspendedienstes außerdem Beratungen durchführen.

Im Anschluss an die Blutspende sind alle Spender vom Klinikum zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Blut spenden kann nahezu jeder – soweit man gesund und über 18 Jahre alt ist. Bei Fragen hierzu erreichen Interessierte den Blutspendedienst kostenlos unter Tel. (0800) 1194911. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de