„Bliesmengen mit anderen Augen“

Ausstellung der Völklinger Künstlergruppe Loisart in die Bliestalhalle in Bliesmengen-Bolchen

MANDELBACHTAL Die Malgruppe Loisart besteht seit dem Jahr 2005. Der außergewöhnliche Name der Gruppe bedeutet so viel wie Kunst und Vergnügen, was auch schon die Charakteristik der Werke widerspiegelt. Drei Künstlerinnen, Gerda Linke, Angela Leinenbach und Petra Ludwig, treffen sich wöchentlich im Atelier Horst Reinsdorf in Luisenthal und gestalten in unterschiedlichen Techniken ihre Werke zu den angesagten gemeinsamen Themen.

In diesem Jahr wurde die Landschaft von Bliesmengen-Bolchen im Bliestal mit all ihren Facetten ausgewählt. Seit der Frühjahrszeit wurde in und um Bliesmengen-Bolchen gezeichnet und gemalt, was die Panoramen und Motive hergaben.

Dabei entstanden viele Werke in den unterschiedlichsten Techniken und persönlichen Sichtweisen. Petra Ludwig bevorzugt die Zeichnung mit all ihren Facetten und diversen Techniken. Angela Leinenbach arbeitet in unterschiedlichen Techniken wie Acryl, Druck, Kreide sowie der Collage. Gerda Linke fertigt überwiegend Farbstiftzeichnungen und Aquarelle an. Horst Reinsdorf malt und zeichnet in den verschiedensten Techniken. Ebenso sind auch einige Arbeiten in Öl zu sehen. Als Gast zur Gruppe kam in diesem Jahr Helga Daub mit ihren Acryl Arbeiten.

Alle Künstlerinnen haben an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen und diverse Preise gewonnen. Einige Ausstellungen, wie im Galerieraum Altes Rathaus Völklingen oder in den Atelierräumen von Horst Reinsdorf in Luisenthal, wurden bereits mit großem Erfolg veranstaltet.

Das Thema der diesjährigen Jahresausstellung in der Bliestalhalle mit dem spannenden Thema „Bliesmengen-Bolchen mit anderen Augen“ entspricht den vielfältigen Arbeiten der Künstlerinnen und lässt großen Gestaltungsspielraum für unterschiedliche Themenbereiche wie Natur, Landschaft, Gebäude Menschen und vieles mehr.

Die Ausstellung wird am Freitag, 3. November, um 18 Uhr in der Bliestalhalle von Ortsvorsteher Hans-Bernhard Faas eröffnet. Weitere Öffnungszeiten der Ausstellung sind am Samstag und Sonntag, 4./5. November, jeweils von 14 bis 18 Uhr. Der Ortsvorsteher und die Malgruppe aus Völklingen freuen sich auf viele interessierte Besucher. Der Eintritt ist frei. Sonntags wird während der Ausstellungszeit Kaffee und Kuchen angeboten.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de