Bewusstheit durch Bewegung

Die Feldenkraismethode als Morgenkurs

WUSTWEILER Schon in frühester Kindheit eignet sich unser Körper verschiedene Handlungsmuster an, die im Nervensystem gespeichert, für bestimmte Aufgaben zur Verfügung stehen. Aus verschiedenen Ursachen stehen vielen Menschen nur begrenzte Handlungsmuster zur Verfügung, zum Beispiel durch Krankheit, Stress oder übersprungene Lernschritte in der Kindesentwicklung.

Die Feldenkraisarbeit bietet die Möglichkeit, diese Muster zu erkennen und den Spielraum zu erweitern. Das Körperbild kann vervollständigt und Bewegungs- und Verhaltensmöglichkeiten werden der Situation angemessen genutzt.

Jeder Mensch lernt in seinem eigenem Tempo und was für ihn persönlich interessant ist. Verbesserte Atmung, freiere und leichtere Bewegungsmöglichkeiten steigern körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Der Kurs der VHS Illingen umfasst insgesamt vier Termine und startet ab Mittwoch, 3. Januar, 9.30 bis 10.45 Uhr, bei der VHS in Wustweiler, Pastor-Schulz-Str. 14.

Da viele Übungen auf dem Boden liegend stattfinden, bitte Isomatte und/oder Decke als Unterlage mitbringen, sowie warme Socken.

Info und Anmeldungbei der VHS Illingen, (06825) 409122 oder direkt bei der Kursleiterin Anke Recktenwald, (06827) 2058.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de