Bau von Windenergieanlagen

Nutzung im Jungenwald und Himmelwald eingeschränkt

OTTWEILER Die Bau- und Zuwegungsarbeiten für den genehmigten Windpark „Jungenwald“ in Fürth haben begonnen. Errichtet werden in dem Waldstück zwischen Fürth, Hanauer Mühler und Eichel­thaler Mühle zwei Windräder mit einer Gesamtleistung von 5,5 MW.

Durch diese Bauarbeiten sind die verschiedenen Wanderwege in diesem Bereich schwer begehbar. Betroffen davon ist auch in einem Teilabschnitt der Premiumwanderweg „Mühlenpfad“. Die Stadt Ottweiler bittet um Verständnis für diese Beeinträchtigungen während der Bauphase des Windparks. Nach Beendigung der Bauarbeiten und Inbetriebnahme der Anlagen werden die Wege wieder hergerichtet.

Zudem sind auch die Bauarbeiten am Windpark Himmelwald angelaufen. Dort sollen bis zum Sommer fünf Windräder errichtet werden mit einer Leistung von 13,75 MW. Auch dort kommt es während der Bauphase zu Beeinträchtigungen insbesondere in dem Bereich der Zuwegung zu den Standorten der Windräder. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de