Barrierefreie Haltestellen

Ausbau in der Kreisstadt St. Wendel schreitet voran

ST. WENDEL Der barrierefreie Umbau von Bushaltestellen in der Kreisstadt St. Wendel schreitet weiter voran. Im letzten halben Jahr wurden zwei Haltestellen in Winterbach barrierefrei ausgebaut. Bei drei weiteren beginnt der Umbau Ende Februar. Davon zwei in Werschweiler und eine Saal.

Jetzt wurden die Arbeiten zur Erneuerung der Bushaltestellen in Remmesweiler und Oberlinxweiler abgeschlossen. Die Haltestellen „Dilling“, Fahrtrichtung St. Wendel im Stadtteil Oberlinxweiler sowie die beiden Bushaltestellen „Tankstelle“, Fahrtrichtung Mainzweiler und „Schäfer“, Fahrtrichtung St. Wendel in Remmesweiler sind damit barrierefrei ausgebaut und mit Blindenleitsteinen innerhalb des Gehwegbelages versehen. Diese haben eine besondere Struktur, die mit dem Langstock oder den Füßen gut zu ertasten ist und somit Sehbehinderten bei der Orientierung hilft. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de