Arbeit weiterdenken und gestalten

Die WFG lädt zum Workshop „Praxislaboratorium Arbeit der Zukunft“ ein

NEUNKIRCHEN Digitalisierung und gesellschaftliche Veränderungsprozesse führen zu fundamentalen Veränderungen in der Arbeitswelt. Hierdurch ergibt sich für den Mittelstand die Notwendigkeit zur Anpassung an diese Entwicklungen.

Immer mehr Unternehmen packen das Thema „Arbeit der Zukunft“ gezielt an, um diesen Wandel gewinnbringend für sich gestalten zu können. Die Möglichkeiten reichen von der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle bis hin zu neuen Formen der Personalpolitik oder der Ausgestaltung moderner Arbeitsräume.

Um kleine und mittlere Unternehmen diesbezüglich zu unterstützen, lädt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Neunkirchen in Zusammenarbeit mit der saarland.innovation&standort e.V.,saaris, ein zum Workshop „Praxislaboratorium Arbeit der Zukunft – Arbeit weiterdenken und gestalten“ am Mittwoch, 28. Februar, 10 bis 14:30 Uhr in die Räume der WFG, Bliespromenade 5 nach Neunkirchen ein.

Im Workshop wird Dr. Andreas Blaeser-Benfer, Mitherausgeber des Buches „Digitalisierung – Betriebliche Handlungsfelder der Unternehmensentwicklung“ und Strategieberater des RKW Kompetenzzentrums aufzeigen, wie sich die Veränderungen in den kommenden Jahren auswirken und was dies für die Betriebe bedeuten kann.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung unter Tel. (06821) 8001 oder per E-Mail: info@wfg-nk.de wird gebeten. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de