Aprés-Ski vs. Live-Rock

WITTERSHEIM Auch in diesem Jahr wird die Feuerwehr Wittersheim anlässlich der Kerb die Wittersheimer Festhalle zur Partyhöhle umgestalten und zwar am Samstag, 11. November, ab 20 Uhr. Mit dem erfolgreichen Konzept „Après-Ski vs. Live Rock“ bietet die Feuerwehr zwei Partys zur gleichen Zeit am gleichen Ort... aber in zwei unterschiedlichen Räumen und mit zwei unterschiedlichen Mottos.

Im Après-Ski-Bereich erwarten die Besucher neben einer großen Auswahl an Mixgetränken, Cocktails und Likören natürlich auch passende Musik zur Hüttengaudi. In der Rock-Area werden die „Wittersheim Allstars“ einheizen. Die Combo, die ausschließlich aus Wittersheimer Musikern besteht, wurde einzig und allein für die Kerb gegründet. Vor allem die Fans von „Tinnitus“, „Black Night“, „The Stringrippers“ und „Ignition“ sollten sich diesen Abend nicht entgehen lassen.

Der Eintritt kostet 2 Euro. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de