Ampelhausen lässt grüßen!

RIEGELSBERG In Riegelsberg ist seit Wochen ist die Induktionsschleife in der unteren Kirchstraße defekt. Über diese Induktionsschleife meldet sich ein Fahrzeug an, wenn es in dem Ampelbereich zum halten kommt. Nur in diesem Fall erhält die Ampelsteuerung der unteren Kirchstraße eine Grünphase und der Verkehrsfluss in der Saarbrücker Straße wird angehalten, was ja auch Sinn macht!

Diese Induktionsschleife wurde in der Vergangenheit oft durch Falschparker auf dem Bürgersteig ständig aktiviert, ohne dass eine Grünphase benötigt wurde. Aus diesem Grunde wurden im Bürgersteig mehrere Poller eingebaut, das dort nicht mehr geparkt werden konnte.

Da die Induktionsschleife defekt ist, läuft nun ein Grundprogramm, das über eine Zeitsteuerung die Grünphase der unteren Kirchstraße schaltet, obwohl diese nicht benötigt wird!

Eine Grüne Welle gibt es in diesem Bereich nicht. Daher wird der Verkehr in der Saarbrücker Straße in beiden Fahrtrichtungen unnötigerweise angehalten. Ampelhausen lässt grüßen!!!

Dieser Umstand ist aus Umwelt – und Lärmgründen umgehend zu beseitigen.

Diesen Mangel hat Ralf Waschburger, Vorsitzender der Grünen im OV-Riegelsberg, der Leitstelle der Saarbahn am Montag, den 02.10.2017 telefonisch gemeldet.

Dort bekam er die Antwort, dass dies bekannt sei und es nicht geklärt wäre, ob die Firma SIEMENS die defekte Induktionsschleife in der unteren Kirchstraße reparieren würde.

Denn dafür müsste die Induktionsschleife in der Straße wahrscheinlich ausgefräst und erneuert werden.

Jürgen Marowsky, Riegelsberg

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de