Alkoholsünder auf kurzer Fahrt...

HARGARTEN/MERZIG Reichlich Arbeit mit Alkoholsündern, welche mit ihren PKW auf der Straße unterwegs waren, hatte die Polizeiinspektion Merzig im Verlaufe der Samstagnacht. Nachdem in Hargarten um 0.47 Uhr den Auftakt ein Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss bot, wird eine Verkehrskontrolle um 2.45 Uhr in Beckingen einen 32-jährigen Beckinger mindestens einen Monat seinen Führerschein vermissen lassen.

Weiter ging es um 4.08 Uhr in Merzig, als ein 24-jähriger Merziger auf die Anhalte-Zeichen gebende Polizeibeamtin zufuhr und diese zu einem Sprung auf die Seite zwang. Nach einer kurzen Flucht konnte auch dieser Mann gestoppt werden. Er hatte erhebliche Mengen Alkohol getrunken und musste seinen Führerschein sofort abgeben.

Den Abschluss bildete dann eine erneute Verkehrskontrolle in Merzig, nach welcher ein 26-jähriger Mann aus Dillingen mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen muss.

Insgesamt aus Sicht der Polizei Merzig eine ernüchternd disziplinlose Bilanz einer einzigen Nacht seitens der Verkehrsteilnehmer zwei Wochen vor Beginn der Straßen-Fastnacht.

In diesem Zusammenhang ermahnt die Polizei Merzig dringend, nach dem Genuss von Alkohol auf das Autofahren zu verzichten.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de