Änderungen in der Müllabfuhr

Zu Beginn des neuen Jahres in Lebach

LEBACH Zu Beginn des neuen Jahres wird es einige Änderungen bei der Müllabfuhr in Lebach geben. Das teilte Arno Graf, Geschäftsführer des Lebacher Abfallzweckverbandes (LAZ) mit.

Die erste Änderung bezieht sich auf die Abfuhr der „Gelben Säcke“. Diese Leistung wurde ausgeschrieben und neu vergeben. Ab 2018 wird nicht mehr die Firma Paulus für die Abfuhr zuständig sein, sondern die Firma Remondis. Diese wird die Gelben Säcke nicht mehr wie gewohnt montags einsammeln, sondern künftig freitags, in den ungeraden Wochen. Arno Graf weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Herauslegen jener Gelben Säcke frühestens einen Tag vor der Abfuhr, im neuen Jahr also frühestens ab donnerstags, gestattet ist.

Die erste Abfuhr der gelben Säcke erfolgt im neuen Jahr allerdings nicht freitags, sondern erst tags darauf, also am Samstag, 6. Januar. Ab Freitag, 19. Januar, erfolgt sie dann planmäßig.

Die zweite Neuerung bezieht sich auf die Abfuhr des Restmülls. In einigen Abfuhrbezirken ändert sich ab 2018 der Wochentag der Restmüllabfuhr. Wann in welchem Bezirk welcher Müll abgefahren wird, ist aus dem jeweiligen Abfuhrkalender ersichtlich.

Dieser kann im Internet unter www.laz.lebach.de als PDF heruntergeladen werden.

red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de