„Advent sans frontières“

Öffentlicher Selbsthilfe-Informations- und Kulturabend in in der Stadtbibliothek

VÖLKLINGEN Am 12. Dezember heißt es um 18.30 Uhr „Advent sans frontières“ in der Völklinger Stadtbibliothek, mit einem neuen Informations- und Kulturabend der saarländischen Selbsthilfe für seelische Gesundheit. Grenzen überwinden, auch zwischen „gesund“ und „krank“, mit und ohne Handicap oder Diagnosen, über Öffentlichkeit und Musisches, ist hier wesentliches Thema und Anliegen.

Im Impulsreferat „Bis nach Südfrankreich. Selbsthilfe en route!“ wird vom diesjährigen Besuch und Erfahrungsaustausch beim deutsch-französischen Kreativhaus Campus Vivendi bei Montpellier berichtet. Die neuste Ausgabe der länderübergreifenden Selbsthilfezeitung SeelenLaute wird vorgestellt, gefolgt von Autoren-Kurzlesungen. Hier hat sich für diesmal neben anderen Lesenden der Düsseldorfer Krimiautor und Lyriker Jan Michaelis angekündigt. Auf einer Staffelei wird original Outsider Art der Region gezeigt, zur Verfügung gestellt vom europäischen Kunstprojekt art-transmitter.de.

Der Saarbrücker Gitarrist Hermann Gelszinus spielt instrumentale Bearbeitungen internationaler Weihnachtsmusik. Schließlich gibt es – nur an diesem Abend – einen besonderen Literatur- und Infomaterialientisch der Selbsthilfe. Hier kann man sich in der Pause umsehen und sich bei Adventstee und Gebäck mit Selbsthilfevertretern und Vortragenden austauschen.

Die Veranstalter Selbsthilfe SeelenLaute Saar im BPE e.V. in Kooperation mit VHS-Projekt „Völklingen lebt gesund“ laden herzlich ein.

Platzreservierung

Der Eintritt ist frei, der Zugang barrierefrei. Platzreservierung ist möglich und erbeten unter Tel. (0 68 98) 13 24 33. Der Abend wird empfohlen und freundlich unterstützt von AOK, IKK, Knappschaft, Deutsche Rentenversicherung und Stadt Völklingen.red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de