7 0 000. Besucherin des Lebacher Hallenbades

Hildegard Engel aus Landsweiler freut sich über Präsente

LEBACH Der Lebacher Bürgermeister Klauspeter Brill und der Stadtwerke-Geschäftsführer Arno Graf konnten jüngst die 70000 Besucherin des Lebacher Hallenbades für dieses Jahr begrüßen. Die im Lebacher Stadtteil Landsweiler wohnende Hildegard Engel besucht regelmäßig zwei Mal pro Woche gemeinsam mit ihrem Mann Siegfried und Sohn Oliver das Lebacher Hallenbad, um sich fit zu halten. Sie erhielt einen Blumenstrauß sowie einen Gutschein für das im Hallenbadgebäude angesiedelte Restaurant „Essklang“.

„Dass wir schon Anfang Dezember den 70000. Gast in unserem Hallenbad begrüßen dürfen, zeugt von einem Besucherzuwachs im Vergleich zu den letzten Jahren“, freut sich Arno Graf. In Vergangenheit sei diese Marke erst später im Jahr erreicht worden. Bürgermeister Klauspeter Brill führt diese erfreuliche Entwicklung auf die kontinuierliche Ausweitung des Angebotes zurück.

Weitere Informationen über das Angebot, die Öffnungszeiten sowie die Eintrittspreise finden sich im Internet unter www.hallenbad.lebach.de.red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de