35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee

Arved Fuchs zeigt die schönstens Winkel von Grönland

NEUNKIRCHEN Am Mittwoch, 1. März präsentiert Deutschland bekanntester Polarforscher Arved Fuchs ab 20 Uhr seine Multivisionsshow „Grönland – 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee“ in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen.

Arved Fuchs beschreibt mit seinem Vortrag „Grönland – 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee“ den Zauber der rauen, kalten Insel, die für Schnee, Eis, endlose Weite und Kälte steht. Er berichtet von der Besiedelungsgeschichte Grönlands bis hin zum Tourismus der Gegenwart, von Jagderlebnissen mit Inuit und vor allem von seinen zahlreichen Expeditionen.

Dazu gehört auf jeden Fall die Wanderung quer über das Inlandeis, die Expeditionen mit Hundeschlitten und natürlich die vielen Besuche mit seinem Segelschiff, der Dagmar Aaen, an der West- und Ostküste. Nicht zu vergessen die beiden Überwinterungen mit dem Haikutter in der schier endlosen, monatelangen Polarnacht.

Erstklassige Fotografie und brillante High Definition Filmaufnahmen werden gemischt mit Aufnahmen früherer Expeditionen und Berichten rund um die zahlreichen Touren auf und entlang der größten Insel der Welt.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 18,10 Euro in allen Verlagsbüros des WOCHENSPIEGELS und DIE WOCH saarlandweit, in Neunkirchen am Oberen Markt 19 sowie online unter www.wochenspiegelonline.de/tickets erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 20 Euro.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de