14. Dudweiler Lichtblicke

Das Motto am Freitag, 10. November, von 18 bis 22 Uhr lautet „Glanz & Glamour“

DUDWEILER Sie sind eine der beliebtesten Veranstaltungen in unserer Region. Schon bei der ersten Auflage 2003 lockten sie Tausende von Besuchern in den  Stadtbezirk. Und in den Folgejahren wurde es stetig mehr.
Eigentlich waren sie aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Doch im vergangenen Jahr hieß es: Die 13. Auflage sei die vorläufig letzte. Die Rede ist von den Dudweiler Lichtblicken. Das ist das Ereignis, das einmal im Jahr der Stadtmitte mit seinem attraktiven Konzept, dieser einzigartigen Verbindung zwischen einer Kulturveranstaltung, einem Fest in Abendstimmung und Late-Night-Shopping (verkaufsoffene Geschäfte im Stadtbezirk), reges Leben eingehaucht hatte.
Nun gibt es sie doch wieder: Am Freitag, 10. November, finden die 14. Dudweiler Lichtblicke statt.
Von 18 bis 22 Uhr heißt das Motto: „Glanz & Glamour“. Ausrichter des Spektakels ist erneut der Verein Pro Dorf. Die Herrschaften haben ihrem „Vorzeigeprojekt“ ein Facelifting verpasst.
Entsprechend dem neuen Motto haben sich alle Teilnehmer besondere und teilweise außergewöhnliche Attraktionen und Angebote ausgedacht.
Viel Glanz & Glamour bietet das bunte und abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm. Neben be- und verzaubernden Licht-Illuminationen kommen die Gäste auch musikalisch auf ihre Kosten.
In vielen Läden gibt es Live-Musik. Ein „Quetschkaschde-Spieler“ ist  im Einsatz. Irish Folk und Gitarrenmusik erklingen. Italienische Klänge sind zu hören. Im Lichtblicke-Zelt des Veranstalters spielt die Band „Mississippi-Tree“ Ragtime und Dixie-Swing. Seifenblasenkünstlerin Annett Violaine Böhme verzaubert kleine und große Festbesucher mit schillernden Seifenblasen. Die Herrschaften des Stelzentheaters Circolo sind mit ihrer Show „Feuer und Eis“ in den Straßen des Stadtbezirks unterwegs. Eine glanzvolle Zwergen-Show wartet auf die Besucher.
Da ist beste Stimmung garantiert. Die Dudweiler Kaufmannschaft verwöhnt ihre Gäste mit einer Vielzahl kulinarischer Genüsse. Die sind nicht nur glanzvoll wie das Motto, sondern auch lecker. Die Angebote erstrecken sich von der Fußgängerzone, über das Mühlenviertel, die Obere  Saarbrücker Straße und den Alten Markt.
Da gibt es hausgebackene Köstlichkeiten, dort Met, Marmelade und Honig, Pulled Porc oder Pulled Beef, frische Waffeln und Crêpes, Maronen, Dibbelabbes mit Apfelmus, hausgemachte Gulaschsuppe. Leckere Antipasti wollen probiert werden, wie auch Lammspieße vom Holzkohlengrill. Überall gibt es kalte oder heiße Getränke, vom frisch gezapften Pils, über schmackhafte Weine, bis zum Glühwein. Zudem warten in allen Geschäften Sonderangebote oder Rabatte auf die Kunden sowie besondere Aktionen.
Eine historische Modenschau ist zu bewundern, eine Tempeltänzerin tritt auf, Heimatkunde-Filme flimmern über die Leinwand. Da macht ausgedehntes Shoppen einfach nur Spaß. Auch die Kunst findet wieder ihren Raum bei den Dudweiler Lichtblicken: Es finden Foto- und Bilderausstellungen statt.
Die 14. Dudweiler Lichtblicke am Freitag, 10. November, beginnen um 18 Uhr. Zum Abschluss dieses außergewöhnlichen Events treffen sich alle kleinen und großen Besucher gegen 21.30 Uhr auf dem Marktplatz, um dort gemeinsam ein großes Barock-Feuerwerk zu bestaunen.
Das wird mit Sicherheit ein fulminanter Abschluss mit besonders viel „Glanz & ­Glamour“. ni

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de